BEWEGUNGEN der SEELE

Die Kraft der Todsünden

04. April 2010


Was sind Aufstellungen ?

Die sogenannte Aufstellung ist eine Methode , die es auf oft verblüffend einfache Weise ermöglicht, uralte , oft über Generationen weitergebende Traumata ( Schuldgefühle, Anerkennungsverweigerung, Außenseitertum etc. ) zu erkennen und aufzulösen.

Diese Verstrickungen können zu psychischen und somatischen Störungen und Erkrankungen führen , wobei die Betroffenen nicht im Entferntesten ahnen , dass sie in den vielen Fällen eigentlich die Geschichte eines Verwandten wiederaufgenommen haben , um so im Familiensystem einen Ausgleich , eine Balance zu schaffen.

Wie wirken die Aufstellungen ?

So einfach die Methode scheint, so tief und nachhaltig ist ihre Wirkung.
Das neugestellte Lösungsbild wird vom Klienten verinnerlicht und hat oft verblüffende und heilkräftige Auswirkungen auf Krankheitssymptome , brüchige Beziehungen , alte seelische Verletzungen beim Klienten selbst oder in seiner Gegenwartsfamilie u.v.a.m.
Die Aufstellung ist ein machtvolles Werkzeug zur Beseitigung seelischer Altlasten. Sie wirkt auf geheimnisvolle Weise heilsam auf alle, die zu einem System gehören – und das selbst dann , wenn sie gar nichts von einer erfolgten Aufstellung erfahren!
Auf Verlangen findet eine Schulung im „Familienstellen“ in Form von Bewegungen der Seele statt. Das Erlernen setzt bestimmte Vorkenntnisse voraus.
zB. Grundkenntnisse der Astrologie

Insgesamt 5 Tage

24. + 25. April 2010
Beginn 10.30 Uhr in Naturns DEVAMUNI, Gustav von Florastrasse 22 ,
I-39025 NATURNSDEVAMUNI, Gustav von Florastrasse 22 ,
I-39025 NATURNS Tel: 0039- 0339- 8593785
b.oberdorfer@virgilio.it

02.Mai 2010
Beginn 12.00 Uhr in Innsbruck
Vitalcenter, Mitterweg 60, Innsbruck, Tel. 0512/571034

26. + 27. Juni 2010
Beginn 10.30 Uhr in Naturns
DEVAMUNI, Gustav von Florastrasse 22 ,
I-39025 NATURNSDEVAMUNI, Gustav von Florastrasse 22 ,
I-39025 NATURNS Tel: 0039- 0339- 8593785
b.oberdorfer@virgilio.it

kontakt

Wie kann ich mich vorbereiten ?
Zum Familiensystem gehört die Familie, die Sie jetzt zusammen mit Ihrem Mann/Ihrer Frau und Ihren Kindern bilden.
Es zählen auch die Herkunftsfamilien beider Ehepartner und die jeweiligen Großeltern dazu. Alles, was im Rahmen dieser Familien passierte, kann Sie und wenn Sie Kinder haben, auch Ihr/e Kind/er wesentlich beeinflussen, stärken oder auch verstricken.
Sie sollten sich vorher über Ihre Familie informieren.

Zur Unterstützung und zur Vorbereitung gibt es einAufstellungsvorbereitungsblatt.



Wie geht eine Aufstellung vor sich?

In der Aufstellungsgruppe sitzen die Teilnehmer/innen im Kreis und stellen sich alle kurz vor.Der Klient erläutert die Problematik , die er näher beleuchten möchte.Dann werden Teilnehmer ausgewählt.Der Klient stellt die Repräsentanten in jenem Abstand und in jener Ausrichtung auf, die deren Beziehungen untereinander am besten wiederspiegelt.
Unter der Leitung des Therapeuten wird die Konstellation nun soweit modifiziert und verändert , dass alle einen subjektiv guten Platz bekommen.
Je nach den gegebenen Umständen werden Ausgeschlossene mit ganz bestimmten Lösungsansätzen gewürdigt

Termin: 04.April 2010
Beginn: 10.00 Uhr

Ort: Vitalcenter, Mitterweg 60, Innsbruck, Tel. 0512/571034

Beitrag: Aufsteller € 95,--
Darsteller € 40,--

Anmeldung: A.Devika M. StampferTELEFON - Devika Innsbruck:
Mo bis Fr 08.00Uhr – 09.30Uhr
0043 (0) 664 9949876

Hinweis:

Anmeldungen bitte rechtzeitig
( a`konto € 40,- ) da nach Einzahlung gereiht wird. Die ersten sechs Personen haben somit einen fix reservierten Platz.
Anzahlung ist zuggleich Anmeldung.

Einzahlungen der Beiträge ausschließlich auf das Konto Marianne Stampfer bei der Tiroler Sparkasse

Konto Nr. 3300-064924
BLZ 20503
IBAN Nr. AT412050303300064924
BIC SPIHAT22


kontakt